You are here

Reaktorsicherheitsforschung in der GRS

Printer-friendly version

© iStockphoto.com/ ArtyFreeForschung zur Sicherheit von Reaktoren in Deutschland und in Europa ist eine Hauptaufgabe der GRS. Den Großteil der Forschungsprojekte machen analytische Arbeiten aus, darunter insbesondere die Entwicklung und Validierung von Rechenprogrammen im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).

Die GRS untersucht im Feld der Reaktorsicherheitsforschung folgende Aspekte:

Die Reaktorsicherheitsforschung in der GRS greift aktuelle Fragestellungen auf und verfolgt sie in ihrer Methodenentwicklung. Die Lösung anspruchsvoller Aufgaben erfordert dabei eine enge Zusammenarbeit zwischen Forschung und Bewertung, bei der auch Partner außerhalb der GRS einbezogen werden. Die GRS ist aus diesem Grund in den deutschen Kompetenzverbund Kerntechnik und in internationale Netzwerke eingebunden. Nicht zuletzt durch diesen Austausch gelingt der GRS eine aktive Mitgestaltung des Standes von Wissenschaft und Technik.