(GRS 014) Entwicklung eines Rechenprogamms zur Lösung der Neutronik-Gleichungen eines mehrdimensionalen HTR-Kernmodells

Autor: 
A. Schäfer
Jahr: 
1979

Als erster Schritt zur Entwicklung eines dreidimensionalen HTR-Kernmodells wurde auf der Basis des QUABOX-Grobgitterverfahrens der Code MULTIPOL zur effizienten Lösung der mehrdimensionalen, stationären Multigruppen-Diffusionsgleichung erstellt. Im folgenden werden die benutzten Approximations- und Iterationsmethoden dargestellt. Rechenergebnisse für verschiedene mehrdimensionale Multigruppenprobleme, darunter der THTR, werden ausgewertet. Es ergibt sich ein lineares Ansteigen der Rechenzeit mit der Anzahl der Energiegruppen. Bei dreidimensionalen Diffusionsrechnungen gestattet das Grobgitterverfahren gegenüber konventionellen Finite-Differenzen-Methoden eine Verringerung des Rechenaufwandes um einen Faktor 30, so daß auch für große HTR-Kerne dreidimensionale Vollkernrechnungen möglich werden.