(GRS 051) Risikoorientierte Analyse zum SNR-300

Autor: 
Gesellschaft für Reaktorsicherheit (GRS)
Jahr: 
1982

Auf Empfehlung der Enquete-Kommission "Zukünftige Kernenergie-Politik " des 8. Deutschen Bundestages beauftragte der Bundesminister für Forschung und Technologie (BMFT) die GRS mit einer "Risikoorientierten Analyse zum SNR-300". An der Studie waren im Unterauftrag bzw. in Zusammenarbeit mit der GRS mehrere Institutionen und Sachverständige beteiligt.