(GRS 247/8) Endlagerung wärmeentwickelnder radioaktiver Abfälle in Deutschland - Anhang: Langzeitsicherheitsnachweis

Autor: 
A. Minhans, M. Sailer, G. Schmidt
Jahr: 
2008

Mit dem Langzeitsicherheitsnachweis für ein geologisches Endlager muss der Nachweis darüber erbracht werden, dass es in der Nachbetriebsphase des Endlagers durch die eingelagerten Abfälle zu keiner unzulässigen Beeinträchtigung von Mensch und Umwelt kommt.

Dieser Anhang beschreibt die wesentliche Rolle, die grundlegenden Zusammenhänge beim Langzeitsicherheitsnachweis und, zusammen mit Anwendungsbeispielen, die sicherheitsanalytischen Bewertungen zu den Wirtsgesteinen Steinsalz, Tonstein und Granit. Außerdem werden die Rolle und der Stand von Forschung und Entwicklung beim Langzeitsicherheitsnachweis dargestellt. Die detaillierten Methoden und Werkzeuge, die bei der quantitativen Langzeitsicherheitsanalyse eingesetzt werden, und ihre wissenschaftlichen Grundlagen sind in einem anderen Anhang „Langzeitsicherheitsanalyse“ dargestellt.