(GRS 256) Transportstudie Konrad 2009

Autor: 
F.-N. Sentuc, W. Brücher, F. Lange, R. Martens et al.
Jahr: 
2009

Mit der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig vom 26. März 2007 ist der Planfeststellungsbeschluss für das Endlager Konrad mit einem genehmigten Endlagerungsvolumen (Brutto) von 303 000 m³ aus dem Jahre 2002 rechtskräftig und soll nach dem Willen der Bundesregierung zügig umgesetzt werden. Mit der Fertigstellung des Endlagers für radioaktive Abfälle mit vernachlässigbarer Wärmeentwicklung wird voraussichtlich im Jahr 2014 gerechnet.