GRS-Jahresbericht 1997

Autor: 
Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS)
Jahr: 
1997

Mit ihrem Einsatz für Forschung und Entwicklung auf den Gebieten der nuklearen Sicherheit, der Entsorgung und des Brennstoffkreislaufs sowie der Anlagensicherheit und der Umwelt hat die GRS im vergangenen Jahr weiterhin engagiert ihr Unternehmensziel verfolgt. Fundamente für die fachliche Kompetenz der GRS sind eigenständige Forschungsarbeiten, die Entwicklung von Untersuchungsmethoden und -werkzeugen, die systematische Auswertung der Erfahrungen aus dem Betrieb deutscher und ausländischer kerntechnischer Anlagen sowie der intensive internationale Erfahrungsaustausch.