Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (2022/10)

Wir suchen Sie als Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für unsere Abteilung Standortauswahl.

Sie können einen Hochschulabschluss in Natur-, Ingenieurwissenschaften oder Mathematik vorweisen – gerne auch mit Promotion? Bei der Akquisition und der Leitung von Forschungsprojekten sind Sie voller Tatendrang und behalten dennoch souverän die Fäden in der Hand? Wenn Sie außerdem auch Erfahrung in der hydrogeologischen Modellierung und Kenntnisse in Skript- und Programmiersprachen haben, dann bringen Sie Ihr Know-how doch bei einer gemeinnützigen Organisation ein, die sich mit spannenden Zukunftsfragen befasst und sich für die Sicherheit von Mensch und Umwelt einsetzt! 

Wir stellen uns kurz vor

Wir beschäftigen uns mit (fast) allem, was mit Radioaktivität zu tun hat. Dazu zählen die Sicherheit von kerntechnischen Anlagen, der Strahlenschutz und die Endlagerung. Und hier gibt es auch nach dem Atomausstieg noch eine Menge zu tun! Der Rückbau der Kernkraftwerke, eine jahrzehntelange Zwischenlagerung und die Suche nach einem Endlagerstandort sind große Herausforderungen, die wissenschaftlich begleitet werden müssen. Auch abseits dieser Themen befassen wir uns mit vielfältigen Aufgaben rund um Umweltschutz und Energie, von Geothermie und Power-to-Gas bis hin zu einer nachhaltigen Trinkwasserversorgung. Egal worum es geht, wir sind mit Leidenschaft dabei – in öffentlich geförderten Forschungsprojekten und als Sachverständige für die Bundesregierung und Behörden in aller Welt.

Das sind Ihre Aufgaben bei uns

Als Teil unseres Teams Standortauswahl im GRS-Endlagerforschungszentrum in Braunschweig leiten Sie Forschungsprojekte zu den Themenschwerpunkten Grundwasserströmung und Schadstofftransport. In diesem Zusammenhang entwickeln Sie Methoden zur Sicherheitsbewertung von Endlagern, zur Standortcharakterisierung und dem Standortvergleich und wenden diese Methoden an. Zu Ihren Aufgaben gehört es außerdem, Strömungsvorgänge und den reaktiven Radionuklid- bzw. Schadstofftransport zu berechnen. Die hierbei eingesetzten Codes wenden Sie nicht nur routiniert an, sondern wirken bei Bedarf auch an ihrer Weiterentwicklung mit. Darüber hinaus zählen die Entwicklung von hydrogeologischen Modellen, deren Auswertung und die Berichterstellung zu Ihren Tätigkeiten. Egal ob gegenüber Auftraggebern, der wissenschaftlichen Community oder der interessierten Öffentlichkeit: Sie bereiten Ihre Arbeitsergebnisse zielgruppengerecht auf und präsentieren sie auch im internationalen Kontext und auf Dienstreisen souverän.  

Das bieten wir Ihnen on top

Bei der GRS erwartet Sie ein modernes Arbeitsumfeld und Kolleginnen und Kollegen, die genauso motiviert sind wie Sie. Damit das auch so bleibt, fördern wir kontinuierlich Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung. Ob mobil von zuhause aus oder in unseren Büroräumen in Braunschweig, Sie können Ihre Arbeitszeit in der Regel flexibel und damit auch familienfreundlich gestalten. Neben Sport- und Gesundheitskursen bieten wir Ihnen zudem eine betriebliche Altersvorsorge. 

Und so geht es weiter

Bis hierhin hört sich das für Sie vielversprechend an und Sie sind der Meinung, wir sollten Sie unbedingt kennenlernen? Dann senden Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, (Arbeits-)Zeugnisse) als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 2022/10 an folgende Mailadresse: karriere@grs.de oder an die

Gesellschaft für Anlagen und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH
Abteilung Personal
Herrn Dr. Holger Johann
Postfach 10 15 64
50455 Köln


Weiterführende Informationen finden Sie unter www.grs.de