Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (2022/12)

Wir suchen Sie als Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für unsere Abteilung Internationale Projekte.

Sie sind Naturwissenschaftler*in oder Ingenieur*in und mit den sicherheitstechnischen Konzepten von Kernkraftwerken gut vertraut. Idealerweise haben Sie sogar Erfahrung mit systemtechnischen Bewertungen beziehungsweise Inspektionen in Kernkraftwerken? Dann bringen Sie Ihr Know-how demnächst doch bei einer gemeinnützigen Organisation ein, die sich seit mehr als 40 Jahren für die Sicherheit von Mensch und Umwelt einsetzt.

Wir stellen uns kurz vor

Wir beschäftigen uns mit (fast) allem, was mit Radioaktivität zu tun hat. Dazu zählen die Sicherheit von kerntechnischen Anlagen, der Strahlenschutz und die Endlagerung. Und hier gibt es auch nach dem Atomausstieg noch eine Menge zu tun! Der Rückbau der Kernkraftwerke, eine jahrzehntelange Zwischenlagerung und die Suche nach einem Endlagerstandort sind große Herausforderungen, die wissenschaftlich begleitet werden müssen. Auch abseits dieser Themen befassen wir uns mit vielfältigen Aufgaben rund um Umweltschutz und Energie, von Geothermie und Power-to-Gas bis hin zu einer nachhaltigen Trinkwasserversorgung. Egal worum es geht, wir sind mit Leidenschaft dabei – in öffentlich geförderten Forschungsprojekten und als Sachverständige für die Bundesregierung und Behörden in aller Welt.

Das sind Ihre Aufgaben bei uns

Sie arbeiten in der Abteilung Internationale Projekte an unserem Standort in Berlin, sind aber im Rahmen von Dienstreisen auch vor Ort in kerntechnischen Anlagen im In- und Ausland tätig. Bei Ihrer Arbeit werden Sie vor allem mit Aufgabenstellungen zu ausländischen – und hier insbesondere russischen – Reaktortypen befasst sein. Dazu zählt die ingenieursmäßige Bewertung und die systemtechnische Analyse der Sicherheit, die Bearbeitung sicherheitstechnischer Fragestellungen und die Betriebsauswertung zu den betreffenden Anlagen. Ihre Arbeitsergebnisse präsentieren Sie dank Ihrer verhandlungssicheren Deutsch- und Englischkenntnisse souverän, sowohl vor nationalen und internationalen Auftraggebern wie auch in Gremien und auf Konferenzen. 

Das bieten wir Ihnen on top

Bei der GRS erwartet Sie ein modernes Arbeitsumfeld und Kollegen*innen, die genauso motiviert sind wie Sie. Damit das auch so bleibt, fördern wir kontinuierlich Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung. Ob mobil von zuhause aus oder in unseren Büroräumen in Berlin, Sie können Ihre Arbeitszeit in der Regel flexibel und damit auch familienfreundlich gestalten. Neben Sport- und Gesundheitskursen bieten wir Ihnen zudem eine betriebliche Altersvorsorge.

Und so geht es weiter

Bis hierhin hört sich das für Sie vielversprechend an und Sie sind der Meinung, wir sollten Sie unbedingt kennenlernen? Dann senden Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, (Arbeits-)Zeugnisse) als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 2022/12 an folgende Mailadresse: karriere@grs.de oder an die

Gesellschaft für Anlagen und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH
Abteilung Personal
Herrn Dr. Holger Johann
Postfach 10 15 64
50455 Köln


Weiterführende Informationen finden Sie unter www.grs.de