You are here

ETSON-Summer-Workshop des Junior-Staff-Programms

Bildquelle: © iStockphoto.com/ Helder AlmeidaDer ETSON-Summer-Workshop ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Nachwuchskräfte aus dem nuklearen Bereich. Er wird alljährlich vom Junior-Staff-Programm (JSP) des europäischen Netzwerks der technischen Sicherheitsorganisationen (ETSON) veranstaltet. Der Workshop bietet neben fachlichen Inhalten auch die Möglichkeiten, die Teilnehmer und die verschiedenen Sicherheitsorganisation von ETSON und dessen Partner kennenzulernen. Die Referenten kommen aus den ETSON-Organisationen und ihren Partnern.

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen
Die Veranstaltung wendet sich an Berufsanfänger und Trainees technischer Sicherheitsorganisationen (TSO). Die Teilnehmer sollten über Grundkenntnisse der Reaktorphysik und -technik verfügen und sich bezüglich der Teilnahme an ihre entsprechende Sicherheitsorganisation wenden. Die Teilnahme ist kostenlos. Kosten für Kost und Logis tragen die Teilnehmer bzw. ihre Institutionen.

Über ETSON
Die Technischen Sicherheitsorganisationen Frankreichs (IRSN), Deutschlands (GRS) und Belgiens (Bel V) haben 2006 das Europäische TSO-Netzwerk  (ETSON) gegründet. Hauptziel von ETSON ist es, die wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit zwischen den europäischen TSO auf dem Gebiet der kerntechnischen Sicherheit zu fördern. Eine Maßnahme dazu ist der Erhalt von Wissen und Kompetenzen durch gemeinsame Aus- und Weiterbildungsprogramme wie den ETSON-Summer-Workshop.