You are here

Datenbank aller Pressemitteilungen der GRS

05.06.2014
NACHGEFRAGT: Wässer und Lösungen – ein K.-o.-Kriterium für die Endlagerung radioaktiver Abfälle?
(Braunschweig, 05.06.2014) Am 11. Juni veranstaltet die GRS in ihrem Endlagerforschungszentrum in Braunschweig zum fünften Mal die Informationsveranstaltung „NACHGEFRAGT“. Interessierte können sich auf der Veranstaltung ab 19:30 Uhr zum Thema Endlagerung informieren und gemeinsam mit Fachleuten der GRS diskutieren. Thema des Impulsvortrags, der diesmal von Dr. Helge Moog gehalten wird, ist das Verhalten von Wässern und Lösungen im geologischen Untergrund.
31.10.2013
Klimawandel beeinträchtigt Wasserversorgung – Forscher entwickeln neue Strategien
Der prognostizierte Meeresspiegelanstieg als Folge des Klimawandels und die daraus resultierende Versalzung des Grundwassers in Küstennähe stellt die regionalen Trinkwasserversorger vor große Herausforderungen. Forscher und Fachleute aus der Wasserwirtschaft entwickeln deshalb im Projekt „NAWAK“ neue Strategien, um die Wasserversorgung in den Küstenregionen entlang der Nordsee langfristig zu gewährleisten. Der Startschuss fiel heute im Trink- und Abwasserzentrum des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbands (OOWV) in Oldenburg.
30.10.2013
EUROSAFE Forum 2013 legt Schwerpunkt auf sichere Endlagerung nuklearer Abfälle
Die Frage nach der sicheren Entsorgung nuklearer Abfälle steht im Mittelpunkt des diesjährigen EUROSAFE Forums, das am 4. und 5. November 2013 in Köln stattfindet. Mehr als 350 Vertreter von Forschungs- und Sachverständigenorganisationen, Behörden, der kerntechnischen Industrie und von Nichtregierungsorganisationen aus dem In- und Ausland werden hierzu im Gürzenich in Köln erwartet.

Pages