You are here

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Die GRS ist eine gemeinnützige und unabhängige Forschungs- und Sachverständigenorganisation. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind die nukleare Sicherheit, die Endlagerung und der Strahlenschutz. Hier sind wir seit 1977 Deutschlands zentrale Fachorganisation. Darüber hinaus befassen wir uns mit unterschiedlichsten Fragestellungen rund um die Themen Umweltschutz und Energie. Wir begutachten und forschen in erster Linie im Auftrag verschiedener Bundesministerien und -behörden. Auf internationaler Ebene gehören die Europäische Kommission und verschiedene ausländische Behörden zu unseren Auftraggebern. Wir sind an den Standorten Köln, Garching, Berlin und Braunschweig vertreten.

Unser Ziel ist es, Mensch und Umwelt durch die Weiterentwicklung der Sicherheit kerntechnischer und konventioneller Anlagen zu schützen. Dafür engagieren sich bei uns etwa 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen (z. B. Physik, Ingenieurwissenschaften, Geologie, Chemie, Meteorologie, Informatik, Mathematik und Rechtswissenschaften).

Wir suchen für unsere Abteilung Internationales Projektmanagement am Standort Berlin einen
 

                                                                        Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d).
 

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von ingenieurmäßiger Bewertung und systemtechnischen Analysen zur Sicherheit von Kernkraftwerken im Ausland, insbesondere für russische Reaktortypen
  • Bearbeitung sicherheitstechnischer Fragestellungen im Rahmen der Betriebsauswertung von Kernkraftwerken im Ausland, insbesondere für russische Reaktortypen
  • Vertretung von Arbeitsergebnissen bei Auftraggebern, Gremien und Konferenzen im In- und Ausland
  • Mitarbeit bei der Bewertung von Regeln und Richtlinien sowie beim Wissensmanagement

Anforderungen

  • Abgeschlossenes natur- oder ingenieurwissenschaftliches Universitätsstudium (Kraftwerks- oder Energietechnik wünschenswert)
  • Vertiefte Kenntnisse des Aufbaus und des sicherheitstechnischen Konzepts von Kernkraftwerken (für russische Reaktortypen wünschenswert)
  • Umfassende Erfahrungen mit systemtechnischen Bewertungen und/oder Inspektionen in Kernkraftwerken
  • Fähigkeit zum selbstständigen und qualitätsbewussten Arbeiten, verbunden mit einem hohen Maß an Koordinations-, Kooperations- und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt
  • Verhandlungssichere deutsche und sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung, Kenntnisse in Russisch sind wünschenswert und von Vorteil
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland werden vorausgesetzt

Wir bieten

  • Gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben wie flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Organisation der Kinderbetreuung (Kita-Plätze)
  • Eltern-Kind-Büro
  • Sport- und Gesundheitsprogramme (z. B. Yoga, Fußball, aktive Mittagspause, Fitnesskooperationen)
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Gezielte fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Freiraum für Kreativität, selbständiges, verantwortungsvolles Arbeiten
  • Mobiles Arbeiten

Sie finden die beschriebenen Aufgaben interessant und bringen die geforderten Eigenschaften mit? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF-Datei - bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und (Arbeits-) Zeugnissen - mit der Angabe der Kennziffer 2020/23 zu. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

GRS gGmbH
Abteilung Personal
Herrn Dr. Holger Johann
Postfach 10 15 64, 50455 Köln
karriere [at] grs.de

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.grs.de