(GRS-A-3554) Qualifizierung von CFX für die Simulation der Thermohydraulik im Sicherheitseinschluss

Autor: 
Dr. B. Schramm, Dr. J. Stewering, Dr. M. Sonnenkalb
Jahr: 
2010

Im Rahmen der Fachgruppe „Sicherheitseinschluss“ des CFD-Verbundes erbringt die GRS einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung von CFX für die Simulation der Gasverteilung im Sicherheitseinschluss und wendet CFX exemplarisch für die Simulation der Gasverteilung in einem Sicherheitseinschluss bei einem schweren Störfall an.

 

Der vorliegende Abschlussbericht zum Vorhaben beschreibt den erreichten Stand der Arbeiten der GRS im Vorhaben RS1181. Mit den in diesem Projekt durchgeführten Arbeiten bringt die GRS einen Beitrag zur Qualifizierung von CFX für die Simulation der Gasverteilung im Sicherheitseinschluss sowie von H2-Verbrennungsvorgängen ein und trägt dazu bei, das Anwendungsspektrum von CFX gezielt zu erweitern. Ein Schwerpunkt des Vorhabens war die Validierung eines Modells zur Simulation von Wand- und Volumenkondensationsvorgängen (Kap. 2). Dazu wurden verschiedene Versuche (TH-2, PANDA-4bis, VANAM M3) mit dem bei der GRS entwickelten Model nachgerechnet.