Untersuchung von ATWS-Fällen für Siedewasserreaktoren

Autor: 
K. Velkov, K. D. Schmidt, Y. Perin
Jahr: 
2011

Das Ziel des Vorhabens ist die Bereitstellung einer validierten Rechenmethodik auf der Grundlage des gekoppelten Rechenprogramms ATHLET-QUABOX/CUBBOX zur Berechnung der AТWS-Ereignisse für Siedewasserreaktoren einschließlich der Nachweisführung für die Kühlbarkeit des Reaktorkerns. Die Anwendbarkeit des Voidreaktivitätskurven-Konzepts, das sich in ATWS-Berechnungen für DWR bewährt hat, soll für SWR überprüft werden. Detaillierte Modelle zur Beschreibung des Siedeübergangs („Dryout” in SWR) sollen in die Rechenmethodik implementiert werden, um den Zeitpunkt des Siedeübergangs und die resultierenden maximalen Hüllrohrtemperaturen genau vorhersagen zu können. Die Analysen werden für die relevanten Anlagentransienten im Rahmen eines geeigneten generischen SWR-Anlagensimulators durchgeführt und die Auswirkungen auf die Anlage gemäß den Nachweisforderungen analysiert.

Category: 
Spezialreihe Allgemeininteresse