(GRS 329) Entwicklung eines PSA-Bewertungsansatzes zur Zuverlässigkeit baulicher Anlagen

Autor: 
D. Suchard, S. Sperbeck
Jahr: 
2014

Bei den bisherigen probabilistischen Sicherheitsanalysen für Kernkraftwerke wurde das Verhalten baulicher Anlagen in der Regel nicht bewertet. Bei Bauwerksversagen können verschiedene Versagensmechanismen und Versagensszenarien auftreten. Des-halb ist es notwendig, alle möglich Versagensmechanismen und Versagensszenarien zu betrachten und die auf das Szenario bezogene Versagenswahrscheinlichkeit zu berechnen. Dabei handelt es sich um eine komplexe ingenieurtechnische und mathematische Aufgabe. Um diese Aufgabe zu lösen, können Methoden für eine probabilistische Bauwerksbemessung aus dem konventionellen nichtnuklearen Industriebauwesen herangezogen werden.