(GRS 409) Wissenschaftlich-technische Untersuchungen zur nuklearen Sicherheit von Kernkraftwerken in Osteuropa und in EU-Partnerstaaten (INSC) sowie Einschätzung nuklearer Risiken

Autor: 
B. Tosch, H. Teske, F. Dierschow, V. Iventin, L. Küchler, S. Stransky
Jahr: 
2015

Das BMU/BfS-Vorhaben 3611R0801503 hat die Koordination und Bearbeitung von übergeordneten fachlichen und organisatorischen Aufgaben im Rahmen von wissenschaftlich-technischen Untersuchungen zur nuklearen Sicherheit und Wirksamkeit regulatorischer Systeme im Ausland (insbesondere in Osteuropa1 und bei INSC-Partnern) zum Gegenstand. Die gemäß der BMU-Programmatik und GRS-Strategie definierten Aufgaben wurden länderspezifisch und Baulinien übergreifend organisiert; das Fachwissen und die Untersuchungsergebnisse wurden bedarfsgerecht bereitgestellt. In der vorliegenden Abschlussdokumentation zum Vorhaben werden die vom 01.04.2011 bis 31.09.2014 erreichten Ergebnisse zu den Arbeitspaketen „Programm-koordination“, „Projektmanagement“, „Netzwerke und Vor-Ort-Präsenz“, „Projektdokumentation“, „Wissensmanagement“, „Baulinienspezifische Arbeiten“, „Multilaterale Arbeiten“, „Länderspezifische Arbeiten“, „Internationale Institutionen“, „EU-Gremien“, „G8 und EBRD-Fonds“ und „Netzwerk-Aktivitäten“ beschrieben.