(GRS-A-3310) Entwicklung der Analysemethoden zur Bewertung des Tragverhaltens von Mischnähten

Autor: 
T. Schimpfke, P. Bachmann, J. Sievers
Jahr: 
2006

Zur Qualifizierung der bruchmechanischen Ansätze wurden dreidimensionale Analysemodelle zu bei EDF durchgeführten Experimenten an unterschiedlich großen Rohrleitungen mit jeweils einer Mischnaht und einem Riss an der Außenoberfläche im Bereich der Pufferung parallel zur Materialgrenze zwischen der Wärmeeinflusszone (WEZ) und der Pufferung entwickelt. Dabei wurden die Unterschiede in den Materialdaten der verschiedenen in Verbindung stehenden Werkstoffbereiche berücksichtigt. In den offenen Nachrechnungen der Versuche konnte eine gute Übereinstimmung zwischen Experiment und Analyse für die Rohrverformung erzielt werden. Für die globale Last-Verformungskurve ergaben sich in einem Versuch größere Differenzen, die auf die ungenaue Kenntnis des Materialverhaltens insbesondere im Schweißgutbereich und auf den im Versuch bestimmten Ausgangspunkt des Kraft- und Verformungsnullpunktes zurückgeführt wurden.