(GRS-A-3412) Weiterentwicklung der Unsicherheitsanalyse für eine PSA

Autor: 
M. Kloos, J. Peschke
Jahr: 
2008

Im Rahmen einer PSA werden unterschiedliche Modelle eingesetzt, um das Sicherheitskonzept eines Kernkraftwerks probabilistisch bewerten zu können. Die probabilistische Bewertung liefert Angaben zu Systemschadens- und Kernschadens- Häufigkeiten (PSA Stufe 1) sowie zu den Häufigkeiten von Anlagenschadenszuständen (PSA Stufe 2).