(GRS-A-3676) Unsicherheits- und Sensitivitätsuntersuchung der COCOSYSAIM- Ergebnisse zum Iodverhalten im PHEBUS-Versuch FPT1

Autor: 
G. Weber, B. Krzykacz-Hausmann, F. Funke (AREVA NP, Erlangen)
Jahr: 
2012

Zu einer COCOSYS-AIM-Nachrechnung des PHEBUS-Versuchs FPT1 wurde eine Unsicherheits- und Sensitivitätsstudie zum Iodverhalten in einem Reaktor-Containment durchgeführt. Die Rechnung umfasste neben allen wesentlichen Iodreaktionen, auch die Wechselwirkung der Iodchemie mit der Thermohydraulik und dem Aerosolverhalten.

 

Für die Unsicherheits- und Sensitivitätsstudie wurde das GRS-Analyseprogramm SUSA verwendet. Insgesamt wurden 93 unsichere Parameter identifiziert und berücksichtigt, 56 davon waren Reaktionskonstanten des Iodmodells AIM. Der Kenntnisstand zu den Parametern wurde durch Experten von AREVA NP, Erlangen, und der GRS quantifiziert. Die Untersuchung wurde in zwei Schritten mit jeweils 208 Rechenläufen durchgeführt, wobei im zweiten Schritt die Unsicherheitsangaben des ersten Schritts punktuell präzisiert wurden.