(GRS 595) Weiterentwicklung der Bewertungsgrundlagen für sicherheitstechnisch wichtige aktive Komponenten

Autor: 
R. Rademacher
Jahr: 
2020

In diesem Vorhaben wurde ein System zur Erfassung, Strukturierung und Kategorisie-rung von in der GRS vorhandenen Informationen zu aktiven Komponenten beispielhaft am Komponententyp „Armaturen“ entwickelt und in einer informationstechnischen Lösung umgesetzt und erprobt. Dieses System ermöglicht es, Dokumente mit Komponenteninformationen aus verschiedenen Wissensbasen der GRS einheitlich zu codieren.

Mit einem ebenfalls neu entwickelten, übergreifenden Recherchesystem können gezielt Suchanfragen zu Komponenteninformationen gleichzeitig an die einzelnen Wissensbasen gerichtet werden. Die Suchergebnisse werden in einer gemeinsamen Ausgabe dargestellt.

Diese Art der Recherche war innerhalb der vorhanden Wissensbasen bislang nicht bzw. nur in eingeschränktem Maße möglich.

Das Codierungs- und Recherchesystem leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Beantwortung technischer Sachfragen durch die GRS, z. B. im Rahmen der Übertragbarkeitsprüfung meldepflichtiger Ereignisse.