Startseite

© TEPCO

Ein Überblick über die radiologischen Folgen des Unfalls und die aktuellen Arbeiten am Standort fünf Jahre nach dem Unfall.

© GRS

Kommt es in einer kerntechnischen Anlage im In- oder Ausland zu einem Stör- oder Unfall, wird das GRS-Notfallzentrum aktiv.

© DAEF

Gemeinsam mit anderen Fachorganisationen engagiert sich die GRS in der DAEF dafür, die Forschung für eine sichere Endlagerung voranzubringen.

zu Twitter >>