You are here

Projektbegleitung

Die von der Bundesregierung im Rahmen der nuklearen Stromerzeugung in Deutschland finanzierten Forschungs- und Entwicklungsprojekte müssen aufgrund bestehender Vereinbarungen und gesellschaftsrechtlicher Verpflichtungen zurückgebaut und die radioaktiven Rest- und Abfallstoffe sicher entsorgt werden. Die GRS unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bei Stilllegung, Rückbau und Entsorgung der kerntechnischen Versuchsanlagen des Bundes. Neben den eigentlichen Rückbauarbeiten stehen auch die Konditionierung, der Transport und die Lagerung radioaktiver Abfälle im Fokus.

Im Auftrag des BMBF führt die GRS ein übergeordnetes und unabhängiges Controlling zu technischen und finanziellen Aspekten des Rückbaus der kerntechnischen Versuchsanlagen und der Entsorgung der radioaktiven Abfälle durch. Dadurch soll die zweckgebundene und wirtschaftliche Verwendung der Zuwendungsmittel gewährleistet werden.