© istockphoto.com/ Orbon Alija
Luftaufnahme von Menschen, die über Linien miteinander verbunden sind.

Unternehmen

Die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH ist seit 1977 Deutschlands zentrale Fachorganisation auf dem Gebiet der nuklearen Sicherheit.

An unserem Hauptsitz in Köln und den Standorten in Berlin, Braunschweig und Garching bei München forschen, entwickeln und begutachten unsere Fachleute auf folgenden Gebieten: 

Imagefilm: GRS - Das sind wir

            <div>Imagefilm: GRS - Das sind wir </div>

Auftraggeber und Finanzierung

Die GRS ist ein gemeinnütziges Unternehmen. Sie finanziert sich im Wesentlichen durch öffentlich geförderte Forschungsprojekte und Gutachten. 
Hauptauftraggeber bzw. -mittelgeber der GRS sind

  • das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV),
  • das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi),
  • das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF),
  • das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) und
  • das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS). 

Weiterhin bearbeitet die GRS Aufträge von Landesbehörden und der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE). Wichtigste internationale Auftraggeber sind die Europäische Kommission und nukleare Aufsichtsbehörden verschiedener Länder.

Gesellschafter und Organe

Die GRS gehört zu 46 % der Bundesrepublik Deutschland und zu 46 % den Technischen Überwachungs-Vereinen (TÜV). Jeweils 4 % der Anteile der GRS haben das Land Nordrhein-Westfalen und der Freistaat Bayern inne.
Die Organe der GRS sind die Gesellschafterversammlung, der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung der GRS. Vorsitzende des Aufsichtsrats ist Dr. Astrid Petersen.

Qualitätsmanagement 

Die GRS ist seit 1997 nach der DIN-Norm DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Das Qualitätsmanagement erstreckt sich über alle Abläufe im Unternehmen und ist Teil des integrierten Managementsystems der GRS, das jährlich auditiert wird. Darüber hinaus ist das geowissenschaftliche Labor der GRS nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und die Inspektionsstelle der GRS nach DIN EN ISO/IEC 17020. 

IT- und Informationssicherheit

Die Sicherheit unserer Unternehmensdaten, IT-Systeme sowie der von Kunden und Partnern bereitgestellten Informationen hat für uns höchste Priorität und ist zentraler Bestandteil aller unserer Geschäftsprozesse. Das Informationssicherheitsmanagementsystem der GRS ist nach ISO/IEC 27001 zertifiziert. Seit 2013 ist die GRS Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).