(GRS 179) Untersuchungen zur Quellung von Bentoniten in hochsalinaren Lösungen

Autor: 
Horst-Jürgen Herbert, Helge Christian Moog
Jahr: 
2002

Im Mehrbarrierensystem von Endlagern für radioaktive und chemisch-toxische Abfälle gelten kompaktierte Bentonite aufgrund ihres Quellvermögens als potentielle Dichtmaterialien. In Endlagern in Salzformationen können hochsalinare Lösungen auftreten, welche das Quellvermögen von Bentoniten herabsetzen. Wird dies in einem Maße reduziert, dass das abzudichtende Hohlraumvolumen durch gequollenen Ton nicht vollständig ausgefüllt werden kann, entsteht kein Quelldruck und somit keine Dichtwirkung. Bei hohen Salzgehalten der Lösungen können die zu erwartenden Quelldrücke durch mathematische Prognosemodelle bisher noch nicht vorhergesagt werden. Zur Entwicklung eines solchen Modells wurden im Rahmen eines experimentellen Programms die Quellvorgänge von Bentoniten und Salztonen in hochsalinaren Lösungen untersucht und die resultierenden Quelldrücke bestimmt.