(GRS 242) Gase in Endlagern im Salz

Autor: 
André Rübel, Jörg Mönig
Jahr: 
2008

Gase werden in einem Endlager durch verschiedene Prozesse gebildet. Dabei sind die Voraussetzungen zum Ablauf der Prozesse sowohl bei der normalen, ungestörten Entwicklung des Endlagersystems als auch bei nicht auszuschließenden, gestörten
Systementwicklungen gegeben. Einen Einfluss haben die verschiedenen Systementwicklungen aber auf das Ausmaß und die Rate der Gasbildung und damit in Verbindung mit dem verfolgten Endlagerkonzept auch auf die potentiellen Auswirkungen der
Prozesse. Für die Berücksichtigung des Einflusses der Gase auf die Langzeitsicherheit eines Endlagers im Rahmen eines Sicherheitsnachweises ist der Wissenstand fortlaufend den nationalen und internationalen wissenschaftlichen Ergebnissen anzupassen.