GRS-Jahresbericht 2004/2005

Autor: 
Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS)
Jahr: 
2005

Die GRS – Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit mbH – ist eine technischwissenschaftliche Fachorganisation. Sie stellt interdisziplinäres Wissen, fortschrittlicheMethoden und qualifizierte Daten zur Verfügung, um die Sicherheit technischer Anlagen zu bewerten und zu verbessern und den Schutz von Mensch und Umwelt vor Gefahren und Risiken solcher Anlagen weiterzuentwickeln. Der Schwerpunkt der Arbeitenliegt auf dem Gebiet der nuklearen Sicherheit. Hier ist die GRS Deutschlands zentrale Fachorganisation.