(GRS-A-3426) Untersuchungen zu extremen Wetterereignissen und Witterungsbedingungen

Autor: 
M. Krauß, G. Thuma
Jahr: 
2008

Da es Anzeichen dafür gibt, dass durch den aktuellen Klimawandel Häufigkeit und Intensität extremer Wetterereignisse und Witterungsbedingungen zunehmen könnten, stellt sich die Frage, ob solche Einwirkungen zukünftig im Rahmen der Probabilistischen Sicherheitsanalyse von Kernkraftwerken behandelt werden sollten.

 

Zur Beantwortung dieser Frage wurde zunächst überprüft, welche extremen Wetterereignisse und Witterungsbedingungen aus sicherheitstechnischer Sicht bei der Auslegung und Bewertung von Kernkraftwerken zu berücksichtigen sind. Anschließend wurde die nationale und internationale Betriebserfahrung ausgewertet, um zu ermitteln, welche sicherheitstechnisch relevanten Auswirkungen derartige Ereignisse auf Kernkraftwerke haben können. Parallel dazu wurden Informationen zum aktuellen wissenschaftlichen Stand hinsichtlich der Auswirkungen des Klimawandels auf die meteorologischen Bedingungen in Mitteleuropa gesammelt.