(GRS 592) Internationales GVA-Datenaustauschprojekt ICDE 2017 bis 2020 - Systematische Aufbereitung der weltweiten Betriebserfahrung mit gemeinsam verursachten Ausfällen im Rahmen einer internationalen Expertengruppe

Autor: 
B. Brück, M. Foldenauer, M. Homann, C. Lambertus, A. Kreuser
Jahr: 
2020

Ereignisse mit gemeinsam verursachten Ausfällen (GVA) können die Verfügbarkeit von Einrichtungen des Sicherheitssystems von Kernkraftwerken (KKW) signifikant beeinträchtigen. Deshalb werden Informationen und Daten zu GVA-Ereignissen in einer Reihe von Ländern systematisch gesammelt und analysiert. Aufgrund der geringen Eintrittswahrscheinlichkeit von GVA reicht die Betriebserfahrung allein aus deutschen Kernkraftwerken für eine umfassende Bewertung von GVA nicht aus. Daher ist es notwendig, auch die Betriebserfahrung anderer Länder, die vergleichbare Technik einsetzen, zu nutzen.