(GRS 537) Entwicklung einer Bewertungsgrundlage für die Zuverlässigkeit programmierbarer und rechnerbasierter Komponenten im Kernkraftwerk bezüglich Strahlungseinfluss

Autor: 
S. Blum, H. Gatz, M. Jopen, C. Lambertus, D. Sommer
Jahr: 
2019

Die zunehmende Verschlechterung der Ersatzteilversorgung für konventionelle nicht programmierbare oder rechnerbasierte elektro- und leittechnische Komponenten wird in den nächsten Jahren zu einem steigenden Einbau von rechnerbasierten oder programmierbaren Komponenten (Programmierbare Geräte bestehen aus mindestens einem diskreten programmierbaren Bauteil, rechnerbasierte Geräte, bestehen aus mindestens einem Prozessor. (SiAnf, KTA 3501)), sowohl in betrieblichen, als auch in sicherheitstechnisch wichtigen Systemen führen. Daher werden im vorliegenden Bericht die Auswirkungen von Strahlung auf programmierbare- und rechnerbasierte Bauteile, die auf Halbleitertechnik basieren, betrachtet. Die Betriebserfahrung unterhalb der Meldeschwelle aus deutschen Kernkraftwerken, die aus Vorgängervorhaben vorliegt, wurde in Bezug aus Strahlungseinwirkung auf diese Bauteile ausgewertet. Weiterhin wurde eine Recherche internationaler Betriebserfahrung aus diversen Bereichen, u. a. der Luft- und Raumfahrt, durchgeführt.